eEURO 2020: Erste Teams sind weiter

Am Montag wurden die Gruppen A bis E abgeschlossen, dabei haben die ersten fünf Teams ihren Platz bei der Endrunde der UEFA eEURO 2020 gebucht.

Griechenland hat alle acht Qualifikationsspiele gewonnen
Griechenland hat alle acht Qualifikationsspiele gewonnen

Gruppe A

Serbien ging als Tabellenführer und ohne Niederlage in den zweiten Spielta dieser "Todesgruppe", Spanien erwies sich jedoch als harter Konkurrent. Die Entscheidung fiel erst im direkten Duell der beiden Mannschaften im letzten Spiel, dabei genügte Serbien ein 2:2-Unentschieden. Spanien steht in den Play-offs.

Gruppe B

Für die größte Überraschung des Abends sorgte Rumänien. Wie schon am ersten Spieltag konnten die Rumänen gegen Portugal gewinnen, diesmal in einem Neun-Tore-Thriller. Danach ließen sie nichts mehr anbrennen und machten mit einem 8:0 gegen Liechtenstein die Qualifikation perfekt. Für Portugal reichte es immerhin noch zu Rang zwei.

Gruppe C

Auch in dieser Gruppe ging es spannend zu. Bosnien und Herzegovina und Kasachstan lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Gruppensieg, das die Bosnier letztendlich mit einem 4:0-Sieg im direkten Aufeinandertreffen für sich entschieden.

Gruppe D

Griechenland lag bereits nach dem ersten Spieltag in Führung und gab diese nicht mehr ab, bereits zwei Spieltage vor Schluss war die Qualifikation perfekt. Am Ende hatten die Griechen alle acht Spiele gewonnen, bei einer Tordifferenz von +32. Der Kampf um den zweiten Platz war etwas umkämpfter, am Ende schnappte sich diesen Finnland.

Gruppe E

Israel hatte ebenfalls vor zwei Wochen schon überzeugt, tat sich diesmal allerdings ziemlich schwer. Österreich wurde nach einem harten Kampf mit 3:2 bezwungen, und der 4:3-Siegtreffer gegen Russland fiel erst im allerletzten Spielzug. Die Russen leisteten sich in ihrem letzten Spiel einen 2:5-Ausrutscher gegen Polen, von dem Österreich profitierte und sich letztendlich den Play-off-Platz sicherte.

Die Action geht weiter!

Am Montag geht die Qualifikation weiter mit dem zweiten Teil der Spiele in den Gruppen F bis J. Eine Auswahl dieser Spiele kann hier verfolgt werden, kommentiert von Harry Channon. Manche nationalen Verbände bieten zudem lokale Streams in ihrer Landessprache an.

Qualifikation zur eEURO: Spiele und Ergebnisse