Cazorla setzt auf Villarreals Heimstärke

Auch weil das Rückspiel in der Festung El Madrigal stattfindet, fordert Flügelstürmer Santi Cazorla von Villarreal CF vor der Partie am Donnerstag gegen den FC Porto, den "Traum vom Finale" am Leben zu halten.

Villarrerals Santi Cazorla träumt vom Finale
Villarrerals Santi Cazorla träumt vom Finale ©Getty Images

Villarreal CFs Santi Cazorla fordert vor dem Spiel gegen den FC Porto, konzentriert zu bleiben und jede Chance im Halbfinal-Hinspiel der UEFA Europa League zu nutzen, auch mit dem Wissen, dass das Rückspiel nächste Woche in der Festung El Madrigal stattfindet.

"Wir sind auf ein sehr schwieriges Spiel eingestellt, aber wir glauben an uns und träumen vom Finale", so der spanische Flügelstürmer. "Wir müssen unsere Chancen nutzen, müssen versuchen, so oft wie möglich zum Abschluss zu kommen. Ich glaube, es wird ein sehr enges Duell und es ist äußerst wichtig, uns jetzt schon eine gute Ausgangslage für das Rückspiel zu verschaffen, dort werden wir dann noch besser spielen."

Die Heimbilanz der Spanier ist eindrucksvoll: Sie gewannen in dieser Saison jedes Spiel auf europäischer Bühne, erzielten dabei 20 Tore und kassierten nur drei; zwei von diesen Gegentoren waren Treffer bei Kantersiegen von Villarreal. Cazorla bestritt jedes Spiel und hofft, auch in Portugal von Beginn an zu spielen. "Bis jetzt haben wir im Wettbewerb auswärts sehr stark gespielt", sagte der 26-Jährige. "Das macht uns Hoffnung, dass wir es auch diesmal schaffen können."

Der Schlüssel wird es sein, den starken Falcao in den Griff zu kriegen, der in den letzten fünf Spielen für Porto acht Mal traf und die Torschützenliste der UEFA Europa League mit 11 Treffern anführt. "Falcao ist der gefährlichste Mann bei Porto, auf ihn werden wir sehr stark aufpassen müssen", so Cazorla, der im Gegensatz zu Trainer Juan Carlos Garrido einen sehr gelassenen Eindruck machte. "Wir dürfen den Ball nicht leichtfertig vor unserem Strafraum verlieren und müssen oft in Ballbesitz bleiben, dann haben wir eine Chance." Holt Villarreal ein gutes Ergebnis im Estádio do Dragão, haben sie sogar mehr als eine gute Chance.