Vorschau: Eindhoven - Zenit

Phillip Cocu freut sich auf die Partie der PSV Eindhoven gegen FC Zenit. Der weit enteilte Tabellenführer in der niederländischen Liga will nun auch im Sechzehntelfinale der UEFA Europa League durchstarten.

PSV am Mittwoch beim Training
PSV am Mittwoch beim Training ©AFP/Getty Images

Laut André Villas-Boas kann sich Memphis Depay derzeit gegen jeden durchsetzen
Zenit ist bereit für das erste Spiel seit der 0:2-Niederlage am 9. Dezember in Monaco
Eindhoven konnte die letzten neun Spiele in der Liga gewinnen
Verteidiger Karim Rekik hat Probleme mit der Achillessehne

Die PSV Eindhoven, derzeit das beste Team der Niederlande, bereitet sich auf ihr erstes Spiel in der UEFA Europa League gegen den FC Zenit vor und will dort - wie auch in der Liga - angreifen und durchstarten.

Seit der 0:1-Heimniederlage gegen FC Dinamo Moskva im letzten Vorrundenspiel der Gruppe E in der UEFA Europa League befindet sich die Mannschaft von Phillip Cocu in herausragender Form. Nach neun Siegen in Folge in der Eredivisie steht das Team nun schon mit zwölf Punkten Vorsprung auf dem ersten Tabellenplatz und ist auf dem Weg zum ersten Titel seit der Saison 2007/08.

Zenit hat in Russland sieben Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten, hat jedoch im Gegensatz zu Eindhoven seit der Partie am 9. Dezember kein Spiel mehr bestritten. Cocu ist sich dennoch sicher, dass der Gegner bereit sein wird und seine Mannschaft ihr Bestes geben muss.

"Zenit hat viele gute Einzelspieler und ist physisch stark. Die Mannschaft ist erfahren und stellt für uns durchaus eine Herausforderung dar", so der 44-Jährige. "Wir dürfen keine Torchancen zulassen und müssen sie sofort stören. Im Herbst hat Zenit noch in der Champions League gespielt und wir sind gespannt, wie wir mit ihnen mithalten können."

Cocu muss auf Karim Rekik verzichten, der Probleme mit der Achillessehne hat. Auf der anderen Seite ist Memphis Depay die größte Sorge von Trainer André Villas-Boas, denn der junge Stürmer befindet sich derzeit in einer herausragenden Form und ist der Lage, sich gegen jeden Gegenspieler durchzusetzen.