Achtelfinalauslosung der UEFA Europa League

Für den VfL Wolfsburg geht es im Achtelfinale gegen Inter, außerdem gibt es ein spanisches und ein italienisches Duell. Beşiktaş muss in Belgien antreten.

Jerzy Dudek half bei der Auslosung
Jerzy Dudek half bei der Auslosung ©Getty Images for UEFA

Der VfL Wolfsburg hat im Achtelfinale der UEFA Europa League eine der noch fünf vertretenen italienischen Mannschaften zugelost bekommen. Zwei andere Serie-A-Vertreter treffen im direkten Duell aufeinander, außerdem muss Titelverteidiger Sevilla FC in einer rein spanischen Begegnung gegen Villarreal CF ran.

Achtelfinale (12. & 19. März)
Everton FC (ENG) - FC Dynamo Kyiv (UKR)
FC Dnipro Dnipropetrovsk (UKR) - AFC Ajax (NED)
FC Zenit (RUS) - Torino FC (ITA)
VfL Wolfsburg (GER) - FC Internazionale Milano (ITA)
Villarreal CF (ESP) - Sevilla FC (ESP, Titelverteidiger)
SSC Napoli (ITA) - FC Dinamo Moskva (RUS)
Club Brugge KV (BEL) - Beşiktaş JK (TUR)
ACF Fiorentina (ITA) - AS Roma (ITA)

• Anstoßzeiten und mögliche Heimrechtswechsel werden noch bestätigt

Sechs denkwürdige Spiele der K.-o.-Runde
Sechs denkwürdige Spiele der K.-o.-Runde

Weg nach Warschau
Viertelfinale: Auslosung am 20. März, 16. & 23. April
Halbfinale: Auslosung am 24. April, 7. & 14. Mai
Finale: Mittwoch 27. Mai, Nationalstadion Warschau

Tickets fürs Finale in Warschau

Fakten zur Auslosung
• Fiorentina-Trainer Vincenzo Montella war zehn Jahre lang für die Roma tätig. In 215 Spielen erzielte er 94 Treffer und gewann mit den Giallorossi die Meisterschaft 2000/01. Auch seine Trainerkarriere begann er in Rom, wo er 2011 als Interimstrainer tätig war.
• Fiorentina (gegen Juventus, 1990) und die Roma (gegen Inter, 1991) haben beide schon ein rein italienisches UEFA-Pokal-Endspiel verloren.
• Marcelino war zwischen 2011 und 2012 Trainer in Sevilla. Nach einer 1:2-Niederlage gegen Villarreal musste er seinen Hut nehmen.
• Sevilla konnte in dieser Saison bereits ein Erfolgserlebnis gegen Villarreal verzeichnen. In den letzten drei Minuten erzielte Sevilla zwei Tore und feierte einen Comeback-Sieg.
• Club Brugge - Beşiktaş ist die einzige Paarung, die es im Rahmen eines UEFA-Vereinswettbewerb bereits gegeben hat. In der Gruppenphase des UEFA-Pokals 2006/07 setzten sich die Türken mit 2:1 durch.
• Bei der Auslosung gab es keine gesetzten Mannschaften, außerdem war es anders als in früheren Runden auch möglich, dass Teams aus demselben Land aufeinandertreffen. Aufgrund einer Entscheidung des UEFA-Dringlichkeitssenats durften Teams aus Russland und der Ukraine nicht aufeinandertreffen.