U19-EURO: Gruppen der Eliterunde

Die sieben Sieger der Eliterunde werden mit Gastgeber Nordirland an der Gruppenphase teilnehmen.

Italien und die Schweiz möchten nach Nordirland fahren
Italien und die Schweiz möchten nach Nordirland fahren Getty Images

Die Eliterunde der UEFA-U19-Europameisterschaft entscheidet, welche sieben Gruppensieger mit Gastgeber Nordirland an der Gruppenphase teilnehmen werden.

  • Neue Spieldaten: 2. bis 8. September
  • Gruppensieger nehmen mit Gastgeber Nordirland an der Gruppenphase vom 7. bis 17. Oktober teil
  • Die zwei Gruppensieger und Gruppenzweiten qualifizieren sich für eine K.-o.-Endrunde, die vom 11. bis 14. November ebenfalls in Nordirland stattfindet
  • Die zwei drittplatzierten Teams tragen ein Play-off aus, um den letzten europäischen Teilnehmer für die FIFA-U20-Weltmeisterschaft 2021 in Indonesien zu bestimmen.

Gruppen der Eliterunde

Gruppe 1: Österreich, Wales (Gastgeber), Deutschland, Serbien

Highlights: Portugal - Spanien 0:2
Highlights: Portugal - Spanien 0:2

Gruppe 2: Spanien (Gastgeber, Titelverteidiger), Belgien, Bulgarien, Nordmazedonien

Gruppe 3: Georgien, Schottland, Frankreich (Gastgeber), Russland

Gruppe 4: England, Ukraine, Dänemark (Gastgeber), Lettland

Gruppe 5: Italien (Gastgeber), Norwegen, Island, Slowenien

Gruppe 6: Portugal, Türkei, Kroatien (Gastgeber), Slowakei

Gruppe 7: Niederlande (Gastgeber), Tschechische Republik, Schweiz, Finnland

• Dänemark, Island, Lettland, Nodmazedonien und Wales wollen sich zum ersten Mal qualifizieren (Dänemark und Island nahmen schon an der U18-Endrunde vor 2001/02 teil).